Fun Bikes Bonn (Friesdorf)

Bestellablauf

9. Lieferung durch den Verkäufer
9.1 Versandadresse
Der Versand der bestellten Produkte erfolgt an die vom Kunden angegebene Versandadresse. Der Verkäufer wird ggf. Dritte mit dem Versand der bestellten Produkte beauftragen.
9.2 Lieferzeiten
Im Internet-Shop sind ggf. Hinweise zur Verfügbarkeit der Produkte und den voraussichtlichen Lieferzeiten in den jeweiligen Produktbeschreibungen enthalten. Diese Angaben sind unverbindlich. Paketversandfähige Produkte werden ohne vorherige Ankündigung ausgeliefert.
9.3 Berechtigung zur Teillieferung
Der Verkäufer ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, sofern dies dem Kunden zumutbar ist.
9.4 Montage
Hat der Kunde den Verkäufer mit der Montage eines Produkts beauftragt, wird das bestellte Produkt vor Versand durch den Verkäufer montiert.
10. Gewährleistung
Der Verkäufer leistet Gewähr nach den gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung.
11. Haftung des Verkäufers
11.1 Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit
Im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer für alle darauf zurückzuführenden und vorhersehbaren Schäden unbeschränkt.
11.2 Haftung bei leichter Fahrlässigkeit
Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.
Im Falle von leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten ist die Haftung auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
Im Übrigen haftet der Verkäufer für Sach- und Vermögensschäden nicht, sofern diese von dem Verkäufer, einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen leicht fahrlässig verursacht wurden.
Soweit die Haftung des Verkäufer nach diesem Absatz 2 ausgeschlossen bzw. beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
11.3 Haftung nach Produkthaftungsgesetz
Unberührt von den vorstehenden Ziffern bleibt die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
12. Datenschutz
Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten beachtet der Verkäufer die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung zu dem Internet-Shop.
13. Vertragssprache; Anwendbares Recht
13.1 Vertragssprache
Vertragssprache ist Deutsch.
13.2 Anwendbarkeit des deutschen Rechts
Für sämtliche Streitigkeiten, die in Zusammenhang mit der Anbahnung, Ausführung oder Abwicklung der Vertragsbeziehung zwischen dem Kunden und dem Verkäufer entstehen, gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
14. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.